Autorin & Sprecherin

Autorin & Sprecherin

Über mich

»Träume sind nicht »nichts«, sie sind alles.«

Der Anfang

Wie alles begann ...

Als ich im Alter von sechs Jahren zum ersten Mal ein Theater betrat, wusste ich, dass ich nichts anderes machen wollte, als das: Geschichten zu schreiben und sie durch Musik, Theater und Film und Fotografie zum Leben zu erwecken. Bis heute bin ich der festen Überzeugung, dass ein Lied die Stimmung einer ganzen Generation verkörpern kann, ein Foto einen besonderen Moment zurück ins Gedächtnis ruft und ein Buch/ein Film unterschiedliche Menschen verbindet, weil sie auf die gleiche Weise fühlen. Bis heute ist die Film- und Theaterwelt neben dem Schreiben mein Zuhause und ich hoffe, dass es noch viel in dieser kreativen Welt zu entdecken gibt. Denn Kunst ist eine Sprache, die keine Grenzen kennt und Menschen miteinander verbindet - durch das Wecken von Emotionen.

Die Höhepunkte

... meiner kreativen Laufbahn.

Eine besondere Erinnerung für mich, ist bis heute die Masterclass im Musical Writing, die ich 2011 unter der Leitung von Oscar- und Grammy- Gewinner Stephen Schwartz besuchen durfte. Mit siebzehn Jahren war ich die jüngste Teilnehmerin des mehrtätigen Workshops und durfte viel von dem »Master himself« und den erfahrenen Autorenkollegen und Sängern lernen. Ich bin immer noch zutiefst dankbar für diese wundervolle Erfahrung, die mich nicht nur viel über das Schreiben und Komponieren, sondern auch über mich selbst gelehrt hat. Eine zweite wichtige Station ist selbstverständlich die Reise als Verlagsautorin, die im Dezember 2018 mit der Publikation meines Buches »Lieder Von Morgen« im Drachenmond-Verlag begann.

Das Engagement

Der Podcast.

Der Krebsgeflüster-Podcast ist ein Herzensprojekt für mich, da ich nach meiner eigenen Erkrankung mit anderen Betroffenen in Kontakt getreten bin und mir sofort bewusst war: Diese inspirierenden und mutigen Geschichten müssen erzählt werden. Alle meine Gäste beeindrucken mich mit ihrer Art und Weise, das Leben mit jeglichen Höhen und Tiefen anzunehmen. Viele von ihnen sind durch Bennis Gruppe für junge Erwachsene mit Krebs zu Freunden geworden. Sie schenken ihrem Gegenüber ein Lächeln, das sie oft selbst gut gebrauchen könnten und sind dankbar für Kleinigkeiten - obwohl ihnen das fehlt, das die meisten Menschen nicht mehr oder kaum zu schätzen wissen: Gesundheit. Alle Folgen stehen für das »Ja« zum Leben und ich hoffe, dass diese Botschaft noch viele Zuhörer erreichen wird.

Meine Welten

Theater

Film

Literatur

Musik

Vita

Rune L. Green wurde 1994 in Magdeburg geboren und nahm bereits zwischen ihrem siebten und zehnten Lebensjahr an Vorlese- und Schreibwettbewerben teil. Sie besuchte mehrere Schauspiel- und Sprechkurse und wurde ein Teil verschiedener Schultheaterproduktionen und des Theaterjugendclubs. Beim Bundesvorlesewettbewerb erreichte sie mit elf Jahren den Stadtausscheid. Sie ging zu verschiedenen Castings und gewann u.a. eine Rolle für die Uraufführung des Musicals "Im Osten geht die Sonne auf", das kurz vor der Premiere aus organisatorischen Gründen abgesagt werden musste. Im Alter von fünfzehn Jahren schrieb sie ihren ersten, unveröffentlichten Roman. Mit siebzehn erfolgte die Arbeit an ihrem ersten eigenen Theaterstück. Die ersten Ausschnitte daraus präsentierte sie 2011 und 2012 im Berlin bei der offenen Bühne der schreib:maschine. In dieser Zeit arbeitete sie mit verschiedenen Komponisten und Sängern zusammen, darunter Bettina Meske, Franz Frickel und Dominik Franke. 2011 besuchte sie als jüngste Teilnehmerin den Masterclass Workshop im Musical-Writing unter der Leitung von Oscar- und Grammy Award- Gewinner Stephen Schwartz. Nach ihrem Abitur arbeitete sie in der Theaterpädagogik des Theater Magdeburgs und übernahm neben der pädagogisch-kreativen Arbeit auch mehrere Rollen auf und hinter der Bühne, sowie die Regieassistenz. Bis heute schreibt sie neben den Büchern auch eigene Liedtexte. So auch für ihr Herzenswerk »Lieder Von Morgen«, das 2018 im Drachenmond-Verlag erschien, in dem sie u.a. ihre eigene Krebserkrankung verarbeitet. Rune L. Green studiert Literatur- und Medienwissenschaften an der Fernuniversität in Hagen. Aktuell arbeitet sie an einem neuen realistischen Einzelband und einer Actionthriller-Trilogie mit Politthriller-Elementen. Zukünftig möchte sie sich neben dem Schreiben auch wieder mehr dem Film- und Theaterbereich widmen und andere Menschen mit ihrer Lebensgeschichte inspirieren, zeigen, das alles möglich ist, wenn man seine Träume niemals aufgibt.